QAD (4) – Christian Schiffer und Wolfenstein II: The New Colossus

Bei Wolfenstein erschießt man Nazis, was Spaß macht. Nur haben die Nazis in Deutschland keine Hakenkreuze und Hitler keinen Schnurbart. Ach, ja, und den Holocaust gibt es nicht, und der Held ist kein Jude mehr. WTF? Genau.
Darüber sprach ich mit WASD-Herausgeber und Journalist Christian Schiffer, der darüber auch schon für den BR geschrieben hat.

Quick and dirty (3): Marc Quambusch und der Videobeweis

Wieder schnell und schmutzig: diesmal spreche ich mit Fußballfilmemacher Marc Quambusch über das Thema „Videobeweis“. Naja, eigentlich haten wir. Und es geht auch noch um Sebastian Weiermann – den elenden Gerechtigkeitssozialisten!

Quick and dirty (2): Andre Wolf und die Österreichwahl

Die Reihe „Quick and Dirty“. Kurze Gespräche, kürzer als 10 min, zu einem aktuellen Thema, ohne Schnitte. Mit spannenden Gästen. Heute mit Andre Wolf (mimikama), der mit mir über die Österreichwahl spricht.

Quick and dirty (1): Alexander Waschkau und Star Trek Discovery

2017-09-25-20.35.35-e1506365825294-768x576Ein neues Format erblickt das Licht der Podcastwelt. Die Reihe „Quick and Dirty“. Kurze Gespräche, kürzer als 10 min, zu einem aktuellen Thema, ohne Schnitte. Mit spannenden Gästen. Den Auftakt macht Alexander „Hoaxmaster“ Waschkau. Und die neue Star Trek-Serie „Discovery“. Sagt mal, wie ihr das Format findet. Alexanders Sound ist übrigens schlechter als intendiert – das wird aber der nächsten Folge besser.

 

DAGDZ (5) – Anna Beniermann

Anna Beniermann - weiss was Menschen über die Evolution des Denkens denken

Anna Beniermann – weiss was Menschen über die Evolution des Denkens denken

Mit der promovierenden Biologin Anna Beniermann sprach ich über die Evolutiontheorie, die Evolution des Geistes und die Frage, wie Menschen über Beides denken. Dem ist Anna nämlich im Rahmen ihrer Dissertation nachgegangen. Und: es ist nicht in 140-Zeichen zu beschreiben. Hört mal rein. Auf Twitter findet ihr die aktive Humanistin hier.

 

Und wer meine Arbeit unterstützen will, kann dies hier tun.

F28 Oldschoolmonotalk

830678d89f347449e1e3b46df67f0ff5_not-sure-if-meme-fry-not-sure-if_500-375Weil ihr es mir wert seid.

DAGDZ (4) – Anna Müllner

Viren, Bakterien und sowas. Dr. Anna Müllner (Foto: Mela Eckenfels)

Viren, Zellen und sowas. Dr. Anna Müllner (Foto: Mela Eckenfels)

Mit der Zellbiologin Dr. Anna Müllner (30) sprach ich über Zellen und Viren. Wissen Zellen um andere Zellen, wenn sie zum Selbstmord aufgefordert werden? Sind Viren Lebewesen? Ist die Erde ein Lebewesen?
Ein Ausflug in die Welt der kleinsten (Nicht)Lebewesen.

Auf Twitter findet ihr Anna hier.

Ferngespräch – Schimpfwort: Gutmensch

17799188_663875257138083_1392341150696580239_nWas ist ein Gutmensch? Was ist gut? Gibt es böse Menschen? Und wenn nein, was sollen wir den Kindern sagen? Ein Gespräch mit Wigald Boning, Bernhard Hoecker, Sebastian Bartoschek und Tommy Krappweis.

In unserer Videochatreihe ‚Ferngespräch‘ tauschen wir uns live zu politischen und gesellschaftlichen Themen aus, um uns zu orientieren und konstruktiv zu besprechen – humorvoll, krawallfrei und möglichst lösungsorientiert.

DAGDZ (3) – Dennis Eckmeier

Im Gespräch über Künstliche Intelligenz mit Neurowissenschaftler Dr. Dennis Eckmeier. (Foto: privat)

Im Gespräch über Künstliche Intelligenz mit Neurowissenschaftler Dr. Dennis Eckmeier. (Foto: privat)

Mit Dr. Dennis Eckmeier im Gespräch über Künstliche Intelligenz. Was ist das? Welche Arten gibt es? Was hat das mit menschlicher Weiterlesen

Denken an den Grenzen der Zeit (2) – Andreas Kyriacou

Kyriacou

Diesmal dabei: Andreas Kyriacou.

Diesmal gehe ich mit Andreas Kyriacou der Frage nach, wie, wann und wieso sich das menschliche Gehirn zu dem Hirn entwickelt hat, das wir derzeit haben – und wohin es sich vielleicht noch entwickeln könte.

In dieser neuen Reihe soll es um die Frage der Entwicklung des menschlichen Bewusstseins, sowohl historisch als auch futurologisch, gehen.

Andreas Kyriacou studierte klinische Linguistik und Neuropsychologie an den Universitäten Potsdam, Groningen und Barcelona sowie Business Administration an der Britischen Open University. Er ist Zentralpräsident der Schweizer Freidenker und lebt in Zürich.