DAGDZ (4) – Anna Müllner

Viren, Bakterien und sowas. Dr. Anna Müllner (Foto: Mela Eckenfels)

Viren, Zellen und sowas. Dr. Anna Müllner (Foto: Mela Eckenfels)

Mit der Zellbiologin Dr. Anna Müllner (30) sprach ich über Zellen und Viren. Wissen Zellen um andere Zellen, wenn sie zum Selbstmord aufgefordert werden? Sind Viren Lebewesen? Ist die Erde ein Lebewesen?
Ein Ausflug in die Welt der kleinsten (Nicht)Lebewesen.

Auf Twitter findet ihr Anna hier.

DAGDZ (3) – Dennis Eckmeier

Im Gespräch über Künstliche Intelligenz mit Neurowissenschaftler Dr. Dennis Eckmeier. (Foto: privat)

Im Gespräch über Künstliche Intelligenz mit Neurowissenschaftler Dr. Dennis Eckmeier. (Foto: privat)

Mit Dr. Dennis Eckmeier im Gespräch über Künstliche Intelligenz. Was ist das? Welche Arten gibt es? Was hat das mit menschlicher Weiterlesen

Denken an den Grenzen der Zeit (2) – Andreas Kyriacou

Kyriacou

Diesmal dabei: Andreas Kyriacou.

Diesmal gehe ich mit Andreas Kyriacou der Frage nach, wie, wann und wieso sich das menschliche Gehirn zu dem Hirn entwickelt hat, das wir derzeit haben – und wohin es sich vielleicht noch entwickeln könte.

In dieser neuen Reihe soll es um die Frage der Entwicklung des menschlichen Bewusstseins, sowohl historisch als auch futurologisch, gehen.

Andreas Kyriacou studierte klinische Linguistik und Neuropsychologie an den Universitäten Potsdam, Groningen und Barcelona sowie Business Administration an der Britischen Open University. Er ist Zentralpräsident der Schweizer Freidenker und lebt in Zürich.

Neue Reihe: Denken an den Grenzen der Zeit (1)

14597096380_d45a74a668_oDies ist der Auftakt der neuen Serie „Denken an den Grenzen der Zeit“. Den Anfang macht Dr. Lars Dittrich, promovierter Neurobiologe. In dieser neuen Reihe soll es um die Frage der Entwicklung des menschlichen Bewusstseins, Weiterlesen