F10 „Wahlmatineeeeeeeee“

Noch nie hat der Vorlauf für einen Bartocast so lange gedauert.

Fast drei Monate lang wurde überlegt, gemacht, angefragt, getan, aufgezeichnet, wieder nachgefragt, Termine verschoben, aufgezeichnet, geschnitten, produziert.

Und das alles nur wegen der Bundestagswahl.2013-09-15 21.44.22

Angefragt wurden gute zwei Dutzend Abgeordnete, Landes- und Bundesfunktionäre – über Twitter, Facebook, Email und Telefon.

Interviews sind dabei mit

Jan-Paul Stich (Bündnis 90/ Grüne) – Twitter

Mark Benecke (Die PARTEI)

Miriam Seyffarth (Piratenpartei) – Twitter

Helmut Metzner (FDP) – Twitter

 

Zwangsweise zugeführt:

– Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU), der u.a. darlegt,
wieso gleichgeschlechtliche Paare „aus Natur gegebenen Gründen“ kein Adoptionsrecht verdienen.
(Wer direkt mit diesen Äußerungen starten will: ab ca. 1:42:20 geht´s los)

– eine bunter Haufen versprengter MLPDler, der von Recklinghausen-Süd aus die ganz große Revolution plant.

2013-08-17 16.31.07

 

Zur Musik:

– meinem festen Wissen und erfolgter Recherche nach, sind alle verwendeten Musikstücke GEMAfrei.

 

Über diese Ihnen gleich vorzulegenden akustische Hörversicherung hinaus gebe ich Ihnen,

gebe ich den Hörerinnen und Hörern des Bartocast

und der gesamten deutschen Öffentlichkeit mein Ehrenwort

– ich wiederhole: Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort! –

dass die gegen mich erhobenen Vorwürfe haltlos sind.

4 Gedanken zu “F10 „Wahlmatineeeeeeeee“

  1. mußte ich leider nach 7 minuten abbrechen, weil mir die geräusch-kullise unerträglich ist. sowohl die musik weil sie viel zu laut ist im verhältnis zum gesprochenen wort, als auch das gepiepse/gepfeife das als übergangs-ton dienen soll: es tut weh! es müßte mindestens 4 x leiser sein, aber am besten wäre das geräusch ganz austauschen, weil es grundsätzlich sehr unangenehm ist. als gäbe es da nix besseres. ich finde solche tonstörungen haben in einem podcast nichts zu suchen, außer es geht inhaltlich um klang-experimente oder sowas, aber hier geht es um politik. ich hab selten einen podcast gehört der mir so *weh* getan hat in den ohren.

  2. Pingback: Vorhersage Donnerstag, 19.09.2013 | die Hörsuppe

  3. Pingback: Das Letzte zum Wahltag @ gwup | die skeptiker

  4. Pingback: Wie nah ist Sotschi? | Bartocast

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.